Free Book Online
Book 'Wilde Ursprünge': Opfer, Jagd, Gewalt

Pdf

'Wilde Ursprünge': Opfer, Jagd, Gewalt

4.2 (2443)

Log in to rate this item

    Available in PDF - DJVU Format | 'Wilde Ursprünge': Opfer, Jagd, Gewalt.pdf | Language: GERMAN
    Christopher Selbach (Author)

    Book details


Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, einseitig bedruckt, Note: 1.0, Eberhard-Karls-Universitä:t Tü:bingen (Institut fü:r Vergleichende Religionswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Hauptgeschehen im blutigen Opfer, das Tö:ten eines Lebewesens, ruft (zumindest beim modernen Betrachter) vor allem zwei Assoziationsbereiche auf. Zum Einen ist dies die Jagd, deren Ziel die Tö:tung ist: zum Anderen birgt der Aspekt der gewaltsamen Lebensberaubung den Gedanken an Gewalt und Gewaltbereitschaft als solche in sich. Nach dem Zweiten Weltkrieg sind Jagd und Gewalt in verschiedenen Theorien als zentrale Elemente des Opfers behandelt worden. Die Hauptthesen der Theorien von Meuli, Burkert und Girard sollen hier vorgestellt werden. Interessanterweise waren alle drei Theoretiker nicht Religionswissenschaftler, sondern Philologen, und die griechische Kultur und Religion der Antike war der Ausgangspunkt fü:r ihre jeweiligen theoretischen Ü:berlegungen. Gleichzeitig versuchen aber alle drei in ihren Theorien die Ursprü:nge des Opfers in der Vor- und Frü:hgeschichte zu fassen, was interessante Einblicke ermö:glicht.
3.2 (13092)
  • Pdf

*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch.
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes

Book details

Read online or download a free book: 'Wilde Ursprünge': Opfer, Jagd, Gewalt

 

Review Text


Name:
Email*:
The message text*: